Gruppenangebot „Ich bin Ich“ in Knittelfeld

„Ich bin Ich“
Ein Gruppenangebot zur Förderung innerer Kraftquellen und Potenziale

Vom 4. September bis 20. November 2018 findet jeweils Dienstag von 15:30 bis 17:30 Uhr im Erdgeschoss des Beratungszentrums Knittelfeld, Bahnstraße 4, die „Ich bin Ich“ Gruppe statt. Anmeldung bis spätestens 28. August 2018 bei:
Mag.a Andrea Reichl, 0664/886 940 58 (a.reichl@psn.or.at) oder
Mag. (FH) Michael Steinkellner, 0664/830 88 37 (m.steinkellner@psn.or.at)

In der heutigen schnelllebigen Zeit fällt es oft schwer, gut und fürsorglich mit sich selbst umzugehen. Durch länger andauernde Belastungen, z.B. in der Arbeit, in der Familie oder bei gesundheitlichen Problemen, neigt man leicht dazu, die eigenen Kraftquellen zu vergessen.

Unter professioneller Anleitung haben Sie die Möglichkeit in mehreren Modulen ressourcen- und lösungsorientierte Strategien zu entwickeln, um besser mit den Aufgaben, die Ihnen das Leben stellt, umgehen zu können.

Wir geben Ihnen Werkzeuge an die Hand, die Ihnen helfen werden, besser mit Belastungen im Alltag umzugehen und Ihr Wohlbefinden zu steigern. Sie werden Ihre individuellen Stärken und Ressourcen besser kennenlernen, an der Pflege Ihres sozialen Netzwerkes arbeiten und Ziele für sich finden und umsetzen.
unser Motto: Gesundheit fördern durch Schatzsuche statt Fehlerfahndung.

Ich_bin_ich_Ressourcengruppe_2018

Änderung Firmenwortlaut Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche

Aufgrund der Änderung des Firmenwortlautes wurde die ursprüngliche E-Mail-Adresse der Psychosozialen Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche stillgelegt, sowie das ursprüngliche Logo von der Website entfernt.

Selbstverständlich sollen unsere Klienten und Kooperationspartner auch weiterhin die Möglichkeit haben, mit uns in Kontakt zu treten. Wir haben vorübergehend eine Kontaktadresse eingerichtet, an die sie sich wenden können.

Für Angelegenheiten, die die Psychosoziale Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche in Judenburg betreffen, wenden Sie sich bitte an journaldienst.ju@psn.or.at
Telefonische Terminvereinbarungen möglich unter 03572/44700
Montag 11:00 – 15:00 Uhr, Mittwoch 14:00 – 18:00 Uhr, Donnerstag 8:00 – 12:00 Uhr

Für Angelegenheiten, die die Psychosoziale Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche in Liezen betreffen, wenden Sie sich bitte an journaldienst.li@psn.or.at
Telefonische Terminvereinbarungen möglich unter 03612/26111
Montag 8:00 – 11:00 und 12:30 – 15:00 Uhr, Mittwoch 15:00 – 18:00 Uhr, Donnerstag 12:30 – 16:00 Uhr

BGF-Gütesiegelverleihung 2018

Die steirische Gebietskrankenkasse und der Fonds gesundes Österreich zeichnen jährlich Betriebe aus, denen die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein besonderes Anliegen ist. In der STGKK-Zentrale in Graz durfte das PSN Psychosoziales Netzwerk gemeinnützige GmbH am 15. März 2018 bereits zum dritten Mal in Folge das BGF-Gütesiegel entgegennehmen. Voraussetzung für die Prämierung sind innerbetriebliche Initiativen zur Stärkung der physischen und psychischen Gesundheit. Positive Auswirkungen dieser Initiativen sind unter anderem gesteigerte Arbeitszufriedenheit, verbessertes Betriebsklima, weniger krankheitsbedingte Fehlzeiten und ein verbessertes Gesundheitsbewusstsein. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung.

Copyright Fotos: STGKK/Manninger

Gesprächsabende – Angebot für Angehörige und Trauernde nach Suizid

Gesprächsabende:
Montag, 26.02.2018 um 18:00 Uhr und am
Montag, 11.06.2018 um 18:00 Uhr
im Beratungszentrum Murau, Anna-Neumann-Straße 16

Viele Hinterbliebende bleiben nach einem Suizid hilflos und ratlos zurück. Selbsttötungen wurden lange Zeit mit einem Tabu belegt. Damit kommen viele Angehörige in das Gefühl alleingelassen und unverstanden zu sein.

Bei den moderierten Gesprächsabenden haben Sie die Möglichkeit, sich in einem geschützten Rahmen auszutauschen, Ihre Erfahrungen zu erzählen oder mit anderen Betroffenen zu sprechen.

Kontakt und Moderation: Bettina Lauchard, BA Tel.: 0664/830 88 44
Das Angebot ist kostenlos.

Plakat: 2018_01_Angebot für Angehörige Suizid Gesprächsabende

Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung Termine 2018

Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung gilt für Personen, die eine Bestätigung für das Gericht zur Durchführung der einvernehmlichen Scheidung benötigen.

Beratung einzeln oder als Elternpaar: Dieses Angebot beinhaltet allgemeine, aber auch individuelle Informationen über die Auswirkungen auf Kinder bei Scheidung der Eltern. Kosten 60 Euro pro Stunde. Terminvereinbarung erforderlich!

Gruppenangebot: Dieses Angebot beinhaltet allgemeine Informationen über die Auswirkungen auf Kinder bei Scheidung der Eltern. Dauer: maximal 2 Stunden, Kosten 30 Euro pro Elternteil. Anmeldung erforderlich!

Termine Knittelfeld Terminvereinbarung unter 03512/44988
Beratungszentrum Knittelfeld, Bahnstraße 4/2. Stock, um 18:00 Uhr

17. Jänner 2018, 07. Februar 2018, 07. März 2018, 11. April 2018, 16. Mai 2018, 06. Juni 2018, 11. Juli 2018, 12. September 2018, 10. Oktober 2018, 28. November 2018

Termine Judenburg Terminvereinbarung unter 03572/42944
Beratungszentrum Judenburg, Liechtensteingasse 1/1. Stock, um 18:00 Uhr

08. Jänner 2018, 05. Februar 2018, 05. März 2018, 09. April 2018, 07. Mai 2018, 04. Juni 2018, 06. August 2018, 03. September 2018, 01. Oktober 2018, 05. November 2018, 03. Dezember 2018

Termine Murau Terminvereinbarung unter 03532/44866
Beratungszentrum Murau, Anna-Neumann-Straße 16, um 18:00 Uhr

18. Jänner 2018, 15. Februar 2018, 15. März 2018, 19. April 2018, 17. Mai 2018, 14. Juni 2018, 12. Juli 2018, 09. August 2018, 13. September 2018, 18. Oktober 2018, 15. November 2018, 13. Dezember 2018

Plakat Termine Übersicht:
2018_Elternberatung_bei_einvernehlicher_Scheidung_A4_Information

Angehörigengruppe Gröbming

Hilfe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen – Start Oktober 2017!!!!

Eine psychische Erkrankung stellt sowohl für die Betroffenen selbst als auch für die Angehörigen eine oftmals überfordernde Situation dar. Stellen Sie sich manchmal folgende Fragen:

Wo kann ich mit meinen Anliegen Unterstützung erhalten?
Wie gehe ich als Angehörige/r mit einer psychischen Erkrankung um?
Was kann ich tun? Was soll ich keinesfalls tun?
Was kann ich tun, damit es mir trotzdem gut geht? Darf das überhaupt sein?

Sie sind mit Ihren Gedanken und Sorgen nicht alleine. Auch andere Angehörige haben solche Erfahrungen gemacht. Sie erhalten Hilfe und Unterstützung durch den Austausch in der Gruppe.

Jeden 2. Dienstag im Monat von 15:00 bis 16:30 Uhr, Psychosoziale Beratungsstelle Gröbming, Poststraße 700, 8962 Gröbming, Anmeldung: 03685/23848

Gruppenleitung: Mag.a Barbara Lindinger (Klinische- und Gesundheitspsychologin); Boy van Baarle (Sozialarbeiter)

Plakat: Angehoerigengruppe_Groebming_2018

Zivildiener gesucht

In folgenden Einrichtungen werden jährlich
Zivildiener aufgenommen:

Sozialpsychiatrische Tagesstrukturen

Judenburg, Knittelfeld, Murau

Sozialpsychiatrische Wohnhäuser

Judenburg und Zeltweg

Zentrum für Psychische Gesundheit im Alter

St. Peter am Kammersberg

Nähere Informationen auf der Seite unserer Jobangebote